Der Steigbügel - mehr als nur eine Hilfe beim Einstieg

Der Steigbügel ist ein wichtiger Bestandteil im Pferdesport, denn er verbindet Reiter und Pferd auf ganz besondere Art miteinander. Als Verlängerung des Fußes sorgt er für die richtige Unterstützung und Haltbarkeit beim Reiten. Dabei stellt der Steigbügel aber nicht nur den direkten Kontakt zwischen dem Pferd und dem Reiter her, sondern erfüllt darüber hinaus noch weitere Funktionen. Wir präsentieren Ihnen hier die Vielfalt an Einsatzbereichen und praktischen Anwendungsmöglichkeiten im modernen Pferdesport.

Die Lieblingsprodukte unserer Kunden

Den passenden Steigbügel finden

Der Steigbügel ist ein essenzieller Teil des Reitzubehörs. Er stellt sicher, dass man in einer entspannten, ausgewogenen Position reiten kann. Ein für den Reiter passender Steigbügel ermöglicht ein Nachgeben des Fußgelenks und bietet die notwendige Stabilität. Man kann zwischen verschiedenen Typen von Steigbügeln wählen.

Klassisch, elegant und zuverlässig – so präsentiert sich der rostfreie Steigbügel aus Edelstahl. Rutschfest und mit austauschbarer Einlegematte (wenn nicht fest mit dem Steigbügel vorhanden) ist er die perfekte Wahl für alle, die Wert auf Sicherheit und Komfort legen.

Der Reitsport ist einzigartig und macht unglaublich viel Spaß. Dafür muss man sich aber auch gut vorbereiten und ausrüsten, zum Beispiel mit Sicherheitssteigbügeln für mehr Halt und Sicherheit im Sattel. Der Sicherheitssteigbügel ist nicht nur für Reitanfänger und unsichere Reiter, sondern auch bei Profireiter beliebt. Dabei gibt es eine riesige Auswahl an Variationen:
Wollen Sie Ihre Sicherheit im Sattel garantieren? Dann entscheiden Sie sich für Steigbügel mit gebogenen Seitenbügeln, die den Islandsteigbügeln entsprechen. Oder du entscheidest dich für Sicherheitssteigbügel mit Gummiband, die im Falle eines Sturzes herausspringen und so ein Hängenbleiben des Fußes verhindern. Es gibt auch die Sicherheitssteigbügel mit Gelenk, die mehr Komfort für das Fußgelenk bieten. Ebenfalls sind die Steigbügel mit Fußkappe eine gute Wahl, um einem unerwünschten Durchrutschen vorzubeugen. Wähle jetzt deine persönliche Variante und reite unfallfrei.

Gibt es einen Steigbügel, der perfekt zu deinem Sitz passt? Welcher ist der beste? Jeder Reiter und jeder Sitz sind anders – deshalb ist es wichtig, den richtigen Steigbügel zu finden, der ein hervorragendes Maß an Komfort und Sicherheit bietet! Wir vom Pferdesportdepot führen eine große Auswahl an Modellen, um jede denkbare Anforderung zu erfüllen.

Die richtige Größe für den Steigbügel

Sicherheit geht vor! Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, solltest du dir Steigbügel kaufen, die deiner Fußspitze optimal passen. So reduzierst du das Risiko, mit dem Fuß durch sie hindurch zu rutschen. Es ist wichtig, dass du in einer gefährlichen Lage, wie zum Beispiel, wenn dein Pferd buckeln sollte, sicher und schnell vom Sattel absteigen kannst. Jedoch sollte der Steigbügel auch nicht zu klein sein, damit du einen ausreichenden und sicheren Halt hast.

In unserem Sortiment findest du Steigbügel mit den Weiten 10, 11 und 12 cm. Wenn du dir unsicher bist, welche Größe für dich die Richtige ist: Ein guter Anhaltspunkt ist, wenn auf jeder Seite zwischen Seitenbügel und Sohlenrand einen halben Zentimeter Freiraum bleibt. So hast du immer genug Bewegungsspielraum! Egal, ob Reitstiefeletten oder Reitschuhe mit voluminöser Sohle – auf jeden Fall solltest du an der Stelle messen, wo dein Fußballen im Bügel steht. So findest du schnell den richtigen Schuh für dich und kannst direkt losreiten!

Steigbügel & Einlagen sollten regelmäßig erneuert werden

Stelle sicher, dass deine Steigbügel gefahrlos sind! Prüfe regelmäßig die Qualität der Bügel und deren Einlagen. Je nach Material und Modell können unterschiedliche Abnutzungsspuren auftreten, die einen Austausch erforderlich machen. Hast du die Bügel nach einem Sturz gegen einen Sprung, oder gar die Bandenwand gerammt? Wenn ja, dann solltest du unbedingt einen eingehenden Blick auf die Bügel werfen und eventuell umgehend einen Austausch durchführen.

Vermeide unerwartete Materialrisse: Steigbügelriemen zeigen schon viel früher als ein Steigbügel Abnutzungserscheinungen. Um ein unerwartetes Reißen des Materials zu vermeiden, solltest du alle paar Monate den linken mit dem rechten tauschen, um sicherzugehen. Wenn die Steigbügeleinlagen sichtbar abgenutzt sind, schwindet der Grip und das Material wird spröde – dann ist es Zeit, sie auszutauschen! Wir bieten dir Einlagen in allen möglichen Grip-Mustern für jedes Bügelmodell unseres Sortiments – also überzeugte dich selbst und entdecke die Vielfalt an Möglichkeiten.

Eignen sich Steigbügel auch für Kinder?

Aufgrund des Mangels an Koordinationsfähigkeiten kann ein Steigbügel für Kinder im Alter von 2 bis 7 Jahren gefährlich sein. Daher empfehlen wir nicht, Kinder dieses Alters in einen Steigbügel zu setzen. Wenn dein Kind alt genug ist, um den Sattel zu verlassen und die Beine nach vorn strecken zu müssen, z.B. beim leichttraben, sind Steigbügel einfach unerlässlich. Steigbügel mit Fußkappe minimieren das Risiko, dass dein Kind hängen bleibt und erleichtern die Koordination.

Der Islandsteigbügel

Steigbügel für den Islandreitstil sind perfekt auf die spezifischen Bewegungsmuster des Pferdes abgestimmt. Ihre geschwungene S-Form und die 90° gedrehte Steigbügelriemenöse ermöglichen es, das Pferd noch komfortabler zu lenken – bereit, alle Schwünge und Biegungen zu meistern. Mit seiner besonderen Form sorgt er für Sicherheit beim Reiten. Er erlaubt es dem Reiter, im Notfall schnell den Fuß herauszurutschen – und im Anschluss wieder problemlos ins Steigbügelgestänge zu finden. Wieso also nicht auch für andere Reitweisen den Islandsteigbügel verwenden? Entdecken Sie jetzt die vielen Vorteile dieser Sicherheitsinnovation.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner